„Hesse querbeet“ mit Sibylle Lewitscharoff

Vortrag „Hesse querbeet“ mit Sibylle Lewitscharoff am Samstag, den 13. Mai 2017, 20:30 Uhr, Aula Calw.

Die Gesellschaft konnte die Büchner-Preisträgerin Sibylle Lewitscharoff für einen Vortrag gewinnen und leistet damit ebenfalls einen interessanten Beitrag anlässlich des 140. Geburtstages von Hermann Hesse und dem 175. Geburtstag von Marie Hesse.

Pressetext (pdf)

Adolf Muschg erster Preisträger des neu ausgelobten Preis der Internationalen Hermann Hesse Gesellschaft

Im Rahmen eines Pressegesprächs am 14.03.2017 gab der Präsident der Gesellschaft, Prof. Dr. Kuschel bekannt, dass die Wahl der Jury auf den Schweizer Schriftsteller Adolf Muschg gefallen ist.

Der Schriftsteller Adolf Muschg erfährt diese Würdigung, da er in seinem literarischen Werk immer auch den interkulturellen Dialog mit Asien geführt und sich insbesondere intensiv mit dem Werk von Hermann Hesse auseinandergesetzt hat.

Adolf Muschg wird den Preis am 13.05.2017 in Calw in Empfang nehmen; der Preis ist mit 10.000 € dotiert.

Gleichzeitig wurde den Stiftern des Preises, dem Ehepaar Sybille Siegenthaler-Hesse und Hanspeter Siegenthaler herzlich für das großartige Engagement gedankt.

Pressebericht aus dem Schwarzwälder Boten vom 15.03.2017 (pdf) 

Pressebericht aus dem Schwarzwälder Boten vom 15.03.2017 unter "Kultur" (pdf)

Preis der Internationalen Hermann Hesse Gesellschaft

Im Rahmen eines Pressegespräches am 14. März 2017 wurde vom Präsidenten der Gesellschaft, Herrn Prof. Dr. Kuschel der neugeschaffene Preis der Gesellschaft vorgestellt.
Der Preis ist mit 10.000 € dotiert und wird beginnend mit dem Jahr 2017 alle zwei Jahre vergeben.

Erster Preisträger wird der Schriftsteller Adolf Muschg sein, der den Preis am 13. Mai 2017 in Calw entgegennehmen wird.

Weitere Informationen finden Sie in der angehängten Pressemitteilung.

Pressemitteilung (pdf)

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung am Samstag, den 13. Mai 2017 um 14:00 Uhr im Saal Schüz, Calw, Marktplatz 30.

Mit Datum vom 08. März 2017 wurde die Einladung mit Tagesordnung und Veranstaltungshinweisen den Mitgliedern zugesandt.
Im Namen des Präsidiums laden wir alle Mitglieder, Freunde und Gönner der Gesellschaft herzlich hierzu ein.

Die Tagesordnung sowie die Veranstaltungshinweise entnehmen Sie bitte der unten stehenden Einladung.

Einladung (pdf)

16. Internationales Hermann Hesse-Kolloquium in Gaienhofen

Das Kolloquium wird seit dem Jahr 2013 im Turnus an einem der Hesse-Orte Calw, Gaienhofen oder Montagnola vergeben und findet im Jahr 2017 in Gaienhofen im Zeitraum vom 20. bis 22. Oktober 2017 statt.

Unter dem Motto „ Spiegelung der Welt im vereinzelten Ich“ werden interessante Vorträge, eine Podiumsdiskussion und eine szenische Lesung angeboten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der unten stehenden Anlage, die wir der Homepage hermann-hesse.de entnommen haben oder direkt auf der Homepage Gaienhofen, gaienhofen.de.

Plakat (pdf)

Anlage (pdf)

18. Silser Hesse-Tage 2017

Die diesjährigen Silser Hermann Hesse Tage finden vom 15. – 18. Juni 2017 statt und sind Hermann Hesse und Thomas Mann gewidmet, die beide die herrliche Landschaft des Oberengadin genossen haben und viele Jahre zu Gast waren.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.sils.ch/de-ch/aktuelles/informationen/veranstaltungen.html.

Das Programm sowie organisatorische Hinweise sind im nachstehend abgedruckten Faltblatt zu finden:

Programm

Jahresprogramm 2017 des Museo Hermann Hesse Montagnola ist erschienen

Das Museo Hermann Hesse Montagnola hat wieder ein reichhaltiges Programm für das laufende Jahr vorgestellt. Höhepunkt wird eine Sonderausstellung sein zum Thema "Andreae – Brun – Schoeck. Hermann Hesse und seine Musikerfreunde", die am Ostersamstag, den 15. April 2017, eröffnet und das ganze Jahr zu sehen sein wird.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hessemontagnola.ch

Nachstehend finden Sie die Pressemitteilung der Museumsleitung zum Jahresprogramm sowie das Programm:

Pressemitteilung

Jahresprogramm 2017

Hermann-Hesse-Jahrbuch, Band 9 erschienen

Den Mitgliedern der Gesellschaft wird das Jahrbuch in Kürze übersandt; anbei die Titelseite sowie das Inhaltsverzeichnis.

Hinweis: Das Jahrbuch erhalten alle Mitglieder, die den Mindestbeitrag von 40 € bezahlen kostenlos und portofrei zugesandt.

Alle anderen Mitglieder können das Jahrbuch zum Preis von 38 € je Band bei der Gesellschaft, im Buchhandel oder beim Verlag Königshausen & Neumann bestellen.

Inhaltsverzeichnis

Beirats- und Präsidiums-Sitzung

Am Tag der Mitgliederversammlung findet auch die jährliche Beirats- und Präsidiums-Sitzung statt.

Auch hierzu werden die Einladungen mit Tagesordnung termingerecht versandt.