Hermann-Hesse-Tage vom 12. bis 14. Oktober 2018 in Gaienhofen

Wirklichkeit und Imagination
Der Steppenwolf - Musik - Natureindrücke

Sehr geehrte Hermann-Hesse-Freunde,

nun liegt das endgültige Programm der Hermann-Hesse-Tage vor, die vom 12. bis 14. Oktober 2018 in Gaienhofen stattfinden. Beiliegend erhalten sie das Programm, welches ab 30.6. auch in gedruckter Form vorliegt. Zum berühmten ehemaligen Einwohner Gaienhofens wird ein breites Spektrum an Vorträgen, Lesungen, Führungen angeboten, im Mittelpunkt steht jedoch Hesses Steppenwolf-Roman. Es konnten hochkarätige Referenten wie Dr. Volker Michels, Prof. Dr. Andreas Solbach, Dr. phil. Rudolf Probst, Marlis Ehlen sowie die Schauspieler Wanja Mues und Graziella Rossi und die Musiker Nina Ulli und Stephan Braun gewonnen werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, bei Führungen das Hesse Museum Gaienhofen mit der Dauerausstellung "Gaienhofener Umwege. Hermann Hesse und sein 1. Haus" und das Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), die 2. Wohnstätte des Dichters in Gaienhofen, kennen zu lernen. Information und Anmeldung: Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Tel.+49/(0)7735/9999-123, www.gaienhofen.de, info@gaienhofen.de

Wir würden uns sehr über Ihre Anmeldung freuen!

Hinweis zum Datenschutz: Ihre E-Mail Adresse wird lediglich für Informationen über die Hermann-Hesse-Tage/das Hermann Hesse Kolloquium verwendet. Falls Sie nicht mehr informiert werden möchten bitten wir um eine kurze Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Giesler

Kultur- und Gästebüro Gaienhofen
Im Kohlgarten 2
78343 Gaienhofen

Tel. +49/(0)7735/9999-161
Fax +49/(0)7735/9999-200
www.gaienhofen.de

Hier die Kurzübersicht:

Freitag, 12.10.2018, 18:00 Uhr, Bürgerhaus Gaienhofen "Zeitkritik als Selbstkritik - Hermann Hesses Inkarnation als Steppenwolf"
Vortrag von Dr. Volker Michels , Herausgeber der Werke des Dichters im Suhrkamp Verlag

Freitag, 12.10.2018, 19:30 Uhr, Bürgerhaus Gaienhofen Begrüßungs-Apéro im OG des Bürgerhauses

Freitag, 12.10.2018, 20:00 Uhr, Bürgerhaus Gaienhofen "Der Steppenwolf" Lesung mit Jazz-Improvisationen Der Schauspieler Wanja Mues liest aus dem Roman, begleitet vom Jazz-Cellisten Stephan Braun mit Improvisationen

Samstag, 13.10.2018, 10:00 Uhr, Bürgerhaus Gaienhofen Die zerrissene Persönlichkeit des Dichters Hermann Hesse Vortrag von Marlies Ehlen, Dipl.-Psychologin, Psycholog. Psychotherapeutin Eine Veranstaltung des Hermann- Hesse-Hauses (1907-1912)

Samstag, 13.10.2018, 11-18:00 Uhr, Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), Hermann-Hesse-Weg 2 Hermann Hesses Garten kann besichtigt werden

Samstag, 13.10.2018, 11-17:00 Uhr, Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), Hermann-Hesse-Weg 2 Reform-Büffet

Samstag, 13.10.2018, 14:00 Uhr, Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), Hermann-Hesse-Weg 2
Führung: Familie Hesse im eigenen Haus (1907-1912)

Samstag, 13.10.2018, 15:30 Uhr, Hesse Museum Gaienhofen Führung durch die Dauerausstellung "Gaienhofen Umwege. Hermann Hesse und sein 1. Haus"

Samstag, 13.10.2018, 17:00 Uhr, Bürgerhaus Gaienhofen "Raum, Bild und Atmosphäre in Hesses Gaienhofener Skizzen und Betrachtungen"
Vortrag von Prof. Dr. Andreas Solbach, Universität Mainz

Samstag, 13.10.2018, 20:00 Uhr, Bürgerhaus Gaienhofen "Eine Geige in den Gärten - Hermann Hesse und seine Liebe zur klassischen Musik"
Graziella Rossi (Rezitation) und Nina Ulli (Violine)

Sonntag, 14.10.2018, 11:00 Uhr, Bürgerhaus Gaienhofen "Im Zickzack zwischen Trieb und Geist." Zur Entstehungsgeschichte von Hermann Hesses Steppenwolf-Roman Vortrag von Dr. phil. Rudolf Probst.

Gesamtprogramm (PDF)
Anmeldeformular (PDF)

Zurück